Zum Downloaden. Sabine M. Gruber im Radiokolleg über Musik und Sprache

Sabine M. Gruber im Gespräch mit Hans Groiss und Bärbel Zindler

 

http://oe1.orf.at/programm/406934

Spiegelwelt – eine Literaturminiatur von Sabine M. Gruber

Jetzt zum Nachlesen in der neuen Ausgabe der Kulturzeitschrift kunstSTOFF, auf Seite zwölf.

"Chorprobe" auf WDR3 – vom 19.-23. Januar 2015

Im Rahmen des WDR Schwerpunkts "Singen macht glücklich" bringt WDR3 in der Sendung "tonArt" am Montag ein Autorengespräch und von Montag bis Freitag täglich einen Ausschnitt aus dem Roman. Hier der Link zum Nachhören.

Mi 29. April 2015: Sabine M. Gruber war eines von 65 "LIVING BOOKS"

"Wie ich wurde was ich bin" lautete das Motto der Dialogveranstaltung LIVING BOOK DAY am 29. April 2015, 16.00 - 19.30 Uhr im Großen Lesesaal der Universität Wien. 

 

Die Universität Wien schreibt Geschichte und feiert 650 Jahre. Der LIVING BOOK DAY stand ganz im Zeichen des Jubiläums und stellte 65 inspirierende Berufsbiografien vor. 65 erfolgreiche Persönlichkeiten als „Living Books“ gaben Einblick in ihren Berufsweg nach dem Studium und zeigten die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten und Karrieren in der heutigen Arbeitswelt auf. Die Universität Wien als Motor für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung ist auch in den Berufsbiografien der Lebenden Bücher verankert.